Musterbrief in word erstellen

    0
    18

    Word enthält eine Reihe integrierter Formatvorlagen, die Sie in Ihrem Brief verwenden können. Dazu gehören Datum, Anrede, Textkörper, Schließen und Signatur, die Sie nach Bewilligung anpassen können. Sie können Innenadresse, Betreffzeile, Kopierliste und Gehäuse hinzufügen. Sie können sich eine Menge Arbeit sparen, indem Sie diese Stile sorgfältig einrichten. Abbildung 7. Beispiel für einen Briefkopf mit Seitenelementen Erstellen einer Briefkopfvorlage kümmert sich nicht um Ihre Korrespondenz. Sie müssen ihre Briefe noch schreiben. Zumindest müssen Sie nicht jedes Mal Ihren Namen und Ihre Adressinformationen eingeben. Und Sie können auch diese Vorlage, um Ihren Briefkopf in loser Schüttung gedruckt zu haben. Viele Drucker verfügen über Einrichtungen, an denen Sie ihnen eine Word-Datei oder PDF-Datei senden können, und sie können sie für eine Druckauflage verwenden.

    Eine Einschränkung bezüglich dieser Art von Layout: Linke Eindranden und hängende Einbuchtungen funktionieren nicht, wenn sie neben dem Textfeld oder Rahmen verwendet werden. Eine andere Herangehensweise an diesen Layouttyp besteht dann darin, eingerückte Formatvorlagen (anstelle des Textfelds/Rahmens) auf der ersten Seite des Briefes zu verwenden und auf Seite 2 zu normalen, nicht eingerückten Formatvorlagen zurückzukehren. Dies würde jedoch immer einen Absatzbruch zwischen den beiden Seiten zulassen. Die Liste der Elemente kann je nach Person, Organisation oder Unternehmen variieren. Wenn Sie z. B. einen Kirchenbriefkopf machen, haben Sie möglicherweise keinen Slogan oder wenn Sie eine Anwaltskanzlei sind, haben Sie möglicherweise keine Social-Media-Adressen. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, sind hier einige Punkte zu berücksichtigen: Im Briefkopf in Abbildung 4 habe ich den mittleren Tabstopp für den zweiten Absatz entfernt, da er nicht verwendet wurde. Der erste Absatz wird mithilfe der Absatzausrichtung zentriert, da dies einfacher ist, als ein Registerkartenzeichen in jede Zeile einzufügen, um es zu zentrieren. Bevor Sie mit Formularbuchstaben beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie bereits eine Datenbank mit allen Feldern eingerichtet haben, die Sie einschließen möchten. Eine Datenbank kann so einfach sein wie eine Excel-Tabelle mit Spalten für Vorname, Nachname, Adresse usw. Um mit dem Hinzufügen von Feldern zu Ihrem Formularbuchstaben zu beginnen, klicken Sie auf eine Stelle im Dokument, um anzugeben, wo das Feld platziert werden soll, und klicken Sie dann auf Adressblock.

    Hier fügen Sie die Personen hinzu, die den Brief erhalten, oder importieren eine Liste aus einer Datenbankdatei.